Toolbar
clins d'oeil

Nachtrumpen III

on: 03. August 2021

-          «Ja, Madisch. Du bist ruhig geworden.»

(Madisch schweigt erst, dann:)

-          «Edi, es bist duuuu, der un-ruhig wird…»

-          «…Wie weiter? Es geht nur zusammen…aber wenn eine Seite nicht will, dann geht es eben nicht…»

-          «… Du hängst noch immer an der Frage, warum viele Republikaner sich nicht von ihrem Trump lösen können... an den herumgeisternden Verschwörungsthorien um Covid-19….»

-          «Was heisst ‘noch immer’?
 Hast Du das gesehen, beispielsweise: scholars.org,  dieses Netzwerk existiert in den USA schon über 10 Jahre: Wissenschaftler, die versuchen, politische Entscheidungsprozesse mit Forschung zu unterstützen... Schau mal, wie subtil, die vorgehen… zum Beispiel dieser Boyte.. der neue Wege sucht, wie der Polarisierung entgegen zu wirken ist… »

(Madisch schweigt)

-          Ein Ansatzpunkt ist, dass der Liberalismus seine positive Dimension verloren habe. Dieser Boyte versucht nun eine zivilgesellschaftliche Bildung über ‘Arbeit’ anzugehen. Menschen müssten befähigt werden zu organisieren, Verantwortung zu übernehmen… Arbeit ist dir, Madisch, halt fremd.»

(Madisch hüstelt ein wenig.)

-          «Du und deine Theorien…Hast du gesehen: Selbst die New York Times findet kaum mehr neue Abonnierende …»

-          «Und? –Politik ist nach der Biden-Wahl für viele gerade nicht mehr so dringlich…»

-          «Sei ehrlich, es interessiert euch nicht mehr, es führt nirgends mehr hin…ihr verschliesst die Augen vor der Zukunft, ohne wirklich in der Gegenwart zu leben…»

(Jetzt fällt Edi gerade nichts mehr ein.)