Toolbar
clins d'oeil

Pandemiezeiten

on: 07. November 2021

- «Ist das Covid…?»

- «Edi??»

- «Die Demokraten der USA zerfleischen sich gegenseitig...nicht nur in Washington. Auch in den einzelnen Staaten. ‘Politico ist voll davon. Dabei hätten sie die Chance ein neues Amerika zu bauen…»

- «Auch hier: viele alte weisse Männer. Manchin, Biden, Sanders – und die herrlichen Sphinxen Sinema , Pelosi treiben das traditionelle Spiel…»

(Edi seufzt.)

-  «Und in Glasgow am Klimagipfel auch das alte Spiel – aus jeder Situation das Maximum für sich herausholen.

Jetzt lauf mir nicht immer über die Tastatur…»

-   «Was hat das Demokratengeplänkel mit Covid zu tun?»

-  «Ich weiss nicht…irgendwie…vielleicht…als liege eine Zeitenwende in der Luft…weil alle irgendwie ‘raus’ wollen.  Aber ‘draussen’ ist nicht das Heil…»

- «Edi, verschon mich jetzt mit einer Idee eines Buches zu Covid und Polit-Marketing…und anderem Schwadronieren..»

(Aber irgendwie scheint Madisch doch etwas auf dem Herzen zu haben. Aber vielleicht will sie nur gstreichelt werden.)

Eis und Emotion

on: 28. Februar 2018

- «Ja, Edi??»

(Ich reagiere nicht)

- «Nein, Edi. Ich habe keine Lust auf das Eis zu gehen.»

(und etwas später:)

- «Hicks ist nicht mehr im Weissen Haus…»

- «Datet die Kommunikationschefin des Weissen Haus keine Trump-Berater und NochNicht-Ex-...Mitarbeiter des Weissen Hauses mehr ...quasi gleichzeitig...?»

(Madisch schweigt.)

- «…’Daten’ vielleicht schon. Jedenfalls hat sie die nötige Erfahrung... für Kommunikations -Jobs. Wir wissen einfach noch zu wenig über Hormone.»

- « Edi, es geht nicht um Hormone. Sondern um Emotionen. Ihr blendet solches einfach immer aus. Da muss man schon mit dem Zaunpfahl winken…
Kommst du jetzt bitte vom Teich runter?»

- «Madisch, hast Du Angst um mich?»

NoBillag & Schneeglöggli

on: 14. Februar 2018

- «Edi, siehst Du die Schneeglöggli?»

 - «Schön. Sie kommen jedes Jahr an dieser Stelle.»

(Schweigen)

- «Edi, du bist so schweigsam geworden…»

- «Madisch, hast du mitgelesen – an der Bieler No-Billag-Veranstaltung, wo sogar die Bundesrätin Leuthard mitdiskutiert hat, sollen gerade mal 30 Personen gewesen sein. Steht in einem Leserbrief, der sich mokiert über das BT, das von grösserem Interesse gesprochen habe… Wundert mich nicht, dass es keine Leute hatte...»

-«Die Meinungen sind wohl gemacht.»

- «Wohl auch. Aber es ist vielleicht eher ein Medienthema denn ein breites Thema im sogenannten Volk…»

- «…komm mir jetzt nicht wieder mit deiner Theorie von dem Übergang der differenzierten Gesellschaft in jene der Vereinzelung..»

- «Doch. Wir haben kein Gespür mehr dafür, was nötig ist. Der Wahlmöglichkeiten sind so viele. Viele glauben nicht mehr daran, dass wir uns zusammenraufen müssen zur Gestaltung eines gemeinsamen Schicksals.  So werden die Beziehungen kritisch, die Kontakte funktional…»

- «Edi, jetzt driftest du wieder in anderen Sphären ab…»

- «...ich meine…»

- «...wenigstens redest du wieder…»

(Und Edi denkt: Es hat seit letzter Woche eine zweite Katze im Haus.
Satie. Sie darf noch nicht raus.
Madisch zieht sich etwas zurück.
Sie gibt sich betont unbeeindruckt. Frisst aber nur mehr das Nötigste, gibt sich sehr wählerisch.
Gesetztere Dame gegen jungen Bengel, denkt er, der nichts von meiner Welt versteht.)

Seite 1 von 3