Toolbar
clins d'oeil

2022

Have 2 items

Dienstag, 22 Februar 2022 07:49

Donbas II

- «Schnapszahl heute»

- «??»

- «Ihr Menschen sagt dem doch so? 22.2.2022»

-«Aha… Es gibt jetzt wichtigeres, Madisch.»

-«Ja,ja. Euer Putin hat eine historische Rede gehalten. Nun sind russische Truppen offiziell in der Ukraine.»

- «The playbook goes on.»

- «…und der Westen schwaffelt von der Mutter aller Sanktionen …und Biden verbietet nur das Geschäften in den von Putin annektierten Gebieten…?»

- «Wart ab, da kommt mehr. Gestern hatten die US-Börsen geschlossen. Das Kapital muss sich erst noch definitiv an die Situation adaptieren…»

- «Du mit Deiner Börse...»

- «Madisch – du denkst einfach noch zu wenig in den menschlichen Kategorien der Macht: Das Kapital ist längst angehäuft und nun muss es verteidigt werden.»

- «Aber es ginge doch allen besser, wenn das Kapitel verteilt wäre?»

- «Schon, aber das widerspricht der Logik des Kapitals…»

- «Und was hat das mit Putin in der Ukraine zu tun…dieses Donbas in der Ukraine ist ja nicht gerade Hong Kong oder Singapure…?»

- «…und nicht Taiwan. Aber du hast schon recht, …Nicht das Kapital hat eine ‘Logik’ sich anzuhäufen. Es ist der Wille zur Macht, die das Kapital sammelt…aber…»

- «Edi, gähn…manchmal frag ich mich schon, warum ich mich mit Dir, Euch Menschen überhaupt beschäftige.»

Published in Dies & das
Montag, 21 Februar 2022 13:41

Donbas I

- «Eine Drohkulisse von über 100'000 Mann in Waffen an der Grenze zur Ukraine… ich versteh das nicht… das ist doch einfach eine absurde Autokratenpolitik…»

- «So, so. Du willst mal wieder mit mir diskutieren… - selten genug…»

- «Ich hatte es gesagt, Covid-19 wird noch ganz andere Folgen, soziale Folgen haben. Eine Invasion in der Ukraine? Eigentlich eher eine Spätfolge der Trumpzeit…»

- «Hast Du gelesen - in der Le Monde diplomatique?»

- «Ja, da versteht man den Konflikt etwas besser. Der ‘Westen’ dehnte einfach bei Gelegenheit seine Einflusssphäre respektlos aus… - statt mit dem sinkenden Druck zufrieden zu sein.

Eigentlich müsste jetzt China - nach Ende der Olympiade - den Machtpoker um Tawain intensivieren. Vielleicht ist ein Krieg dort sogar wahrscheinlicher als einer um die Ukraine. Die Amis von der Flanke her unter Druck setzen…Es ist ruhig dazu…»

-          «Hör mal das ‘Echo der Zeit’  dazu - gestern abend…»

-          «Ah, ja … - man fühlt sich …seltsam…»

-          «Und jetzt gratulierst du den Chinesen für ihre Strategie oder liest ihnen die Leviten?»

-          «Du könntest eine Schlaf-Mahnwache machen.»

(Weder Madisch noch Edi finden ihr Hickhack lustig. So schweigen sie.)

Published in Dies & das