Toolbar
clins d'oeil

2021

Have 4 items

Montag, 22 Februar 2021 10:52

Autoritarismus III

«Madisch – jetzt werden rege Autoritarismus- Extremismusforschungen publiziert… Zmigrod – zeigt wie individuelle Dispositionen und die Anfälligkeit auf autoritäre Strukturen zusammenhängen. Ein guter Start das Thema gründlich zu erforschen...»

(Madisch schweigt.)

«Bestimmte, rigide Entscheidungsmechanismen der Versuchspersonen wiederspiegeln sich in ihrer Weltanschauung, ihrer Ideologie…»

«Soso…»

«Methodentechnisch ist das ein Quantensprung. Mehr als einfach Befragungsdaten durch den Statistikwolf zu treiben…»

«Und wie unterscheiden sich jetzt die Guten von den Bösen…»

«Madisch? Es geht nicht um gut und böse…»

«…wie unterscheiden sich die Linken von den Rechten…?»

«Also Zmigrod beispielsweise testet Konservativismus, Dogmatismus und Religiosität – das hat mit links und rechts primär nichts zu tun…»

«Das heisst also, ‘gut’ ist wissenschaftlich und ‘bös’ gleich …borniert, rigide…unwissenschaftlich…»

«So einfach kannst du es nicht sagen…»

«Er hat einfach eine simple Vorstellung von dem, was er selbst Komplexität nennt…»

(Edi hat Madisch überhört.)

 

Published in Dies & das
Freitag, 19 Februar 2021 10:46

Seuchen und Emotionen

- «Es ist schon seltsam.»

- «Jetzt kommst du wieder mit deinem ‘seltsam’. Immer wenn du etwas nicht verstehst.»

- «Diese riesige, verbissene Energie von diesen ‘Covidtrollen’…»

- «Ja, die scheinen viel, viel Zeit zu haben, um in den Social Media sich wichtig zu machen…»

- «In meiner Facebookblase begegne ich ihnen inzwischen zwar weniger…aber das muss nichts heissen. Schau dir mal die Diskussionsspalte zur Pandemie in der Schweiz auf wikipedia an: Da nennt sich einer Sokrates und schreibt sich wund, um die Pandemie harmlos erscheinen zu lassen. Was ist das für ein Interesse? Warum diesen Aufwand betreiben?»

- «Intellektualisierte Ängste, liebes Menschenwesen.»

- «Mir ist diese Erklärung zu einfach, Madisch. Ich vermute dieser Sokrates ist völlig davon überzeugt, dass er keine Angst hat… und dass es seine Aufgabe ist, hier und jetzt gegen die ‘herrschende Meinung’ anzuschreiben…»

-«Emotionen intellektualisieren…»

(Edi weiss nicht was sagen…)

 

Published in Dies & das
Mittwoch, 17 Februar 2021 10:30

Nachtrumpen

- “Edi, hast du gesehen, wie Trump auf Deinen McConnell einhackt

- «Ja. Und der Waschlappen von Graham dazwischen – bettelt um Airtime bei Hannity…»

- «Airtime?»

-«Im Gespräch bleiben…Das ist das Verrückte. Ich meine, eigentlich war dieser Sturm auf das Capitol eine Lachnummer: Fastnachtsfiguren gelingt es das Parlament der Supermacht zu stürmen. Und einmal drinnen, wissen sie nicht, was sie damit anfangen sollen…»

- «…jetzt bist du wie dieser Johnson…»

- «Nein… wenn ich die Macht an mich reissen will zu jedem Preis, dann setze ich nicht auf ein paar … Halbstarke, oder wie man diesen Mob nennen soll. Auch dies war wohl mehr ‘Fernsehpolitik’...»

- «Hm…»

-«…vielleicht ein Symbol der Schwäche, des Auseinanderfallens von …Gesellschaft ...»

-«Jetzt ist dir wieder das Fernsehen wichtig, dann wieder Social Media…dann Emotionen und Autoritarismus…du schwadronierst…»

- «Aber ist doch schon bezeichnend – wenn jetzt Trump auf die gute alte Form des schriftlichen Statements zurückgreift um sich Gehör zu verschaffen. Es wirkt einfach …komisch – wenn jemand schriftlich derart abqualifiziert wird, wie dies mit McConnell hier geschieht….»

- «Hast du eigentlich nichts Wichtigeres zu tun?»

(Edi gibt Madisch recht und wendet sich wieder seiner Arbeit zu.)

Published in Dies & das
Samstag, 13 Februar 2021 10:22

Entrumpen

- “Das waren starke Reden.”

- “Ja, die Washingtoner Geriatrieabteilung at his best, … so quasi.»

- «Sarkasmus oder Ironie, Madisch?»

- «Zuerst sagst du ‘Wow’ bei der Schumer-Rede, dann zollst du Respekt für die McConnell-Rede… entscheide du dich...»

- «Schumer stellt die moralische Schande der Republikaner an den Pranger, weil sie für den Freispruch Trumps plädieren statt die Demokratie und die Verfassung zu verteidigen. McConnell hingegen hat auch recht. Ein Impeachmentverfahren dient primär dem Schutz vor einem Schaden durch Amtsträger für den Staat. Diese Gefahr ist gebannt. Für Strafen sind andere Institutionen da. Ein Parlament entscheidet politisch – ein Gericht gemäss dem geltenden Recht…»

- « Die Republikaner stützen politisch einen alten, weissen Mann, obwohl der eben die Wahlen verloren hat…»

- «…die Angst vor dem Bannstrahl Trumps – die Politik ist kurzlebig…aber kann lange Folgen haben…»

Published in Dies & das