Toolbar
clins d'oeil

2021

Have 10 items

Dienstag, 26 Januar 2021 12:08

Verschwörung

- «Edi was stöhnst du schon wieder?»

- «Überall dasselbe: TV-Moderatoren versuchen republikanische Senatoren zu nageln, dass sie erstens den Wahlsieg von Biden anerkennen und zweitens eingestehen, dass ihre Bemerkungen, dass breiter Wahlbetrug stattgefunden habe zurücknehmen. Das wär das Mindeste – um die Nation zu versöhnen… aber die Sturköpfe bangen um ihre Wiederwahl und verdrehen die Geschichte weiterhin… »

(Beispiel1; Beispiel2)

- «Du bist doch der Konstruktivist, der immer sagt, es gebe keine Wahrheit…»

- «Klar, aber hier geht es ja nicht um Wahrheit, sondern um das Eingeständnis einer Niederlage…»

- «Die  Pelosi macht den Republikanern mit dem Impeachmentverfahren gegen Trump eigentlich einen grossen Gefallen….wenn der Greis für die nächsten Wahlen ausgeschaltet ist, wäre er für die anderen Republikaner keine Konkurrenz…und könnte auch sonst kaum mehr stören…»

- «Hm, das ist wohl der Trick: Heute die Trumpwählende angeln und Morgen eine andere, mehrheitsfähigere Politik machen, welche die andern dazuholt. Insofern machen die sturen Republikaner Versöhnungsarbeit….»

-          «Edi, wie ist das jetzt mit den in Sexsklaven-Händler-Ringen und so, den verschwundenen Kindern..»

-          «Hä, …Etwas abrupter Themenwechsel? Wie kommst du auf die Verschwörungstheorien…»

-          «… aber die Uiguren, die da zu Hunderttausenden verschleppt, festgehalten, gebrainwashed werden… die gibt es doch Deiner Meinung nach…?»

-          «Madisch, ja, ich versteh jetzt aber nicht nicht…»

-          «Ich möchte dich, euch besser verstehen…Wo endet Eure sogenannte Wahrheit – wo beginnt die Verschwörungstheorie?»

-          «Es gibt ein Common sense, wann etwas als bewiesen gilt…»

-          «Also mir scheint das nicht so einfach zu sein…»

(Edi schweigt.)

Published in Dies & das
Sonntag, 24 Januar 2021 11:56

Karawane neuI

- «Ja, Madisch… langsam wird es doof….»

- «Was wird doof…?»

- «Die amerikanische Politik…»

- «Fehlt dir Trump? Nix mehr womit du dich nerven, empören kannst?»

- «Madisch, du wirst immer spöttischer. Spott, dachte ich, sei ausschliesslich eine menschliche Regung…?»

- «Wenn pseudoschamanische Hornochsen und geketchupte Dächlikappen-Burger ein symbolisches Machtzentrum der USA stürmen können, sieht man, das alles Disney ist.»

(Edi ist sprachlos. Dann:)

«àh…Jetzt hast du etwas viele Sprachbilder aufeinandergetürmt – etwas Babel. Das hilft nicht weiter…die Weltlage ist …»

«Du ergänzt deine tägliche Deprodosis einfach mit Al Jazeera ….»

«…Äthiopien, Mali, Sudan… - Und du hast deine südamerikanischen Karawanen wieder…»

«Ja. Ihr Menschen leidet gerne...»

«Madisch. Heute bist du komisch drauf – und es ist nicht mal anziehender Vollmond…?»

(Madisch fragt nicht nach, was Edi meinte, als er sagte, dass es langsam doof werde.)

Published in Dies & das
Dienstag, 19 Januar 2021 11:43

The hill we climb

«Es rührt dich echt…»

(Edi wischt sich eine Träne ab.)

«Ja. Endlich. Es ist die Emotion, die dabei ist – wie Kamala Harris mit vollem Herzen…»

«Es ist ein Anfang…»

«ja, vielleicht Madisch hast du recht: Geniessen wir die Genugtuung, die Hoffnung, ...aber keine Euphorie dabei."

«Laureate Gorman mit ihrem Gedicht war stark

«Ja. Genau. Da ist sie, diese Emotion - … »

(Edi und Madisch einigen sich stillschweigend das nicht zu zerreden..)

 

Published in Dies & das
Mittwoch, 13 Januar 2021 11:26

Autoritarismus II

13.1.2020

-  «Bist du jetzt schlauer?»

- «Meinst du wegen dem Autoritarismus? Ja, schon.»

- «Dann ist gut.»

- «Willst du nicht wissen, was ich gelernt habe?»

- «Bitte keine Vorträge…»

- «Dann eben nicht.»

-  «Etwas über Emotionen dabei?»

- «Hm, ja und nein…Es ist nicht mehr ganz so, wie das dein Fromm, Adorno und andere in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts gesehen haben. Wenn noch in der ersten Hälfte des letzten Jahrhundert in den Familien noch meist ein väterlicher Patriarch dominiert hat…

- «…ist das heute nicht mehr so. Kein Referat bitte….»

- «Aber das zweite Element der Theorie, nämlich dass der Autoritarismus überall in der Gesellschaft zu beobachten ist – ist nach wie vor zu beobachten. Inzwischen schreibt er sich vielleicht gar subtiler in die Charaktere mit dem  übersteigerten Konkurrenz- und Wettbewerbsdenken…»

- «Aber das macht keine Differenz…»

- «Differenz…?»

- «…die einen Menschen sind ja nicht so empfänglich für autoritäre Neigungen…andere schon… weshalb dieser Unterschied? Da hat eben Fromm…»

- «...wie schon gesagt, die Familien sind einfach nicht mehr so autoritarismusbegünstigend...»

- «deshalb frage ich auch nach der Emotion…»

- «Madisch… sofern die Emotionstheorie überhaupt der richtige Ansatz wäre in diesem Fall…dann ist sie eben einfach noch recht schwach entwickelt...»

- «Du kennst ja den Witz, wo ein Besoffener den anderen auf dem nächtlichen Heimweg  fragt:’Warum suchst du so lange deinen Hausschlüssel unter der Lampe?’ Und der andere dann lallt:’Ja hier hat es Licht…»

- «Ja,ja kenne ich... was schlägst du vor…?»

(Aber Madisch lässt der Zeit ihren Lauf.)

Published in Dies & das
Dienstag, 12 Januar 2021 10:54

Autoritarismus

- «Es ist schon interessant.»

- «Bist du endlich mal wieder in eure Wissenschaft zu den Emotionen eingetaucht?»

- «Nein zunächst zu Autoritarismus. Es hat eigentlich viel herum. Vor allem diese Leipziger Autoritarismus-Studie…das geht dann weit über deinen ‘Fromm’ hinaus, wo du so gerne darin liest.»

- «Weiss ich. Aber ich mag es zu schauen, wie ihr Menschen damals vor Eurem grossen Krieg gedacht habt. Ich meine, einerseits was die Befragten sagten, andererseits die Befrager sich dachten.»

- «Madisch. Du hast Zeit, ich kann nicht auch noch das alte Zeugs lesen. Ich müsste für Futter sorgen…»

- «Gehörst halt zu der Mitte, diesem Mittelstand… der immer Angst ums Morgen hat.»

- «Madisch. Das ist Leichtsinn. Wenn ich den Covid-19 oder seine Mutanten einfange, dann kannst du bald Mäuse aus der gefrorenen Erde kratzen…»

- «Bis dann ist der Boden wieder aufgetaut bei Eurer Klimaerwärmung…»

(Madisch wollte eigentlich nicht die Existenzängste Edi’s ansprechen, sondern ihn lediglich etwas reizen. Sie wollte ihn darauf aufmerksam machen, wie schnell die Gesinnung in seinem Milieus ins undemokratische kippen kann. Aber Edi hat sich wieder seiner Arbeit zugewendet.)

Published in Dies & das
Donnerstag, 07 Januar 2021 12:09

Neujahr II

- «Ja, Madisch. Joggen ging ich nicht. Ist mir zu kalt im Moment.»

- «Also, ich habe geschlafen…»

- «…und dennoch hätte ich fast das Chaos am Kapitol verpasst.»

- «…wär auch nicht so schlimm gewesen.»

- «Nein. Irgendwie ist es absurd. Eigentlich symbolisch bedeutsam – ist es irgendwie nebensächlich. Da stürmen halt ein paar verblendete Trumpianer ein Parlament…irgendwie planlos.. gefährlich ist es nicht wirklich…Ergebnis ist eher, dass die trumptreuen Republikanerinnen im Parlament noch etwas diskreditierter sind.»

- «ja…wobei Hannity, Tucker…»

- « …das ist es: Tucker greift sich die offenbar von Sicherheitskräften erschossene Frau heraus und reitet dann auf den scheinbar selbstverständlichen Zweifeln an der Integrität der November-Wahlen herum … - again...»

- «…und erwähnt eben nicht, dass eigentlich die vielen Sicherungsprozesse recht gut funktioniert haben und die Gerichte sich mit den Wahlen befasst haben, sofern die Zweifel begründet waren…»

- «Aber die Amis müssen ihr Wahlsystem schon überarbeiten und vereinfachen…»

- «Siehst du, Edi, schon wieder. Schon wieder vergisst du deine eigene Analyse – von damals als Trump noch stärker schien…»

- «nämlich?»

- «dass er lediglich ein Symptom ist…»

- «...für eine zunehmend desintegrierte Gesellschaft.Ja. Was hast du da gestern eigentlich bei Fromm gelesen - das wäre dann der zweite Aspekt - die Fragen um Autoritarismus?»

(aber Madisch ist schon wieder eingeschlafen.)

Published in Dies & das
Mittwoch, 06 Januar 2021 17:42

Neujahr I

-«Finally – Madisch…»

-«Was, Edi? Du verschreist zu früh ….den um Monate verspäteten, notwendigen Sieg der US-Demokraten?»

- «Nun – wie es aussieht - gehen doch beide Senats-Sitze in Georgia an die Demokraten und die Republikaner haben sich mit der absurden Arschkriecherei bei Amok-Trump ein dummes Eigengoal geschossen. Endlich kann in den USA wieder etwas vernünftigere Politik gemacht werden.»

- «Du bist ein Optimist.»

- «Du, Madisch, warst doch die Never-Trumperin?  – Trotz Deinen …zuweilen …rechtskonservativen Anwandlungen… und jetzt bist du nicht zufrieden?»

- «Hm – Edi… Nur weil die Demokraten am Ruder sind… ist nicht einfach alles gut. Du bist doch der Trump-Lover? Frag dich mal, wie autoritätsgläubig du bist:  Für dich ist die Welt vernünftig, wenn die Machthabenden - scheinbar - politisch ausgleichend wirken und die Aufbegehrenden blosse Bittstellende sind.»

- «Madisch?»

- «Stimmt doch!  Diese ganze Trumperei ist doch ein Aufbegehren gegen die Entwicklung Eurer Welt, Gesellschaft. Ein Wutausbruch gegen die Unübersichtlichkeit Eurer digitalisierten Gegenwart – eine Angst Erreichtes zu verlieren. Das war dir bei Trump recht und ist dir bei Biden billig…»

- «Das ist jetzt etwas einfach, zu einfach gesagt Madisch...»

- «Geh du jetzt mal in die Kälte joggen. Ich mach jetzt zur Abwechslung ein Schläfchen. Und dann schauen wir am Abend gemütlich, was der Kongress heut noch alles parliert und was dein Trump für einen Schwanengesang hält…»

Published in Dies & das
Sonntag, 03 Januar 2021 12:39

Silvester 2020 III

- «Es ist nicht zu glauben – die Absurditäten legen noch ein Zacken zu…»

(Madisch scheint nicht überrascht.)

- «Bei Senator Cruz – oder dem House-Man Jordan - war sowas zu erwarten, … die überlassen das (Rechtsaussen-) Feld nicht einfach so einem Hinterbänkler wie dieser Hawley…oder Gohmert …»

- «Ich weiss nicht. Bei Cruz vermute ich immer noch etwas Aufrichtigkeit in aller ideologischer Berechnung und Verblendung. Dieses Verhalten jetzt führt jedoch direkt in den Untergang…- offenbar bringt es nach wie vor Geld…»

- «…und Euer Gedächnis ist kurz… Gohmert ist vom Tisch, gegen das Urteil hat er appelliert und auch das Appellationsgericht hat abgeschmettert…»

- «…- und daneben wütet still Covid19…»

- «und anderes, was ihr nicht mal ins Blickfeld bekommt…Ja, Euch scheint nicht zu helfen zu sein…»

(Madisch möchte noch etwas  gestreichelt werden.)

Published in Dies & das
Freitag, 01 Januar 2021 12:13

Silvester 2020 II

- «Gohmert hast du vergessen

(Edi versucht zu verstehen, was Madisch ausdrücken möchte.)

- «Ah, ja. Du bist noch bei den US-News. Endlich hast du dich vom Silvestergeknalle erholt!»

(Nach Mitternacht hatte sich Madisch für Stunden unter das Bettsofa verkrochen)

-  «ich verstehs nicht… da klagt einer eurer Parlamentarier den Vizepräsident der USA an, dass dieser in der kommenden Woche nicht der Meinung sei, dass er verfassungszusatzrechtlich befugt sei, beliebige Wahlmänner auszuzählen… und damit als bisheriger Vizepräsident und Senatspräsident zu bestimmen, wer der nächste Präsident der USA sei…?»

- «Irgendwie so ähnlich. Selbst die Anwälte von Pence bemerken süffisant, dass da einer fordere, dass er selbst als Parlamentarier nichts zu sagen habe... - geschweige denn das Volk, das ihn gewählt habe…»

- «Es sind immer mehr, die vom Ende dieser republikanischen Partei reden.»

- «Und trotzdem… - sind es noch erstaulich viele, welche …irgendwie reflexartig… diesem Trump nachlaufen…»

Published in Dies & das
Freitag, 01 Januar 2021 00:59

Silvester 2020 I

- «Ja, Madisch. Eigentlich kannst du zufrieden sein mit dem 2020.»

(Madisch hockt unter dem Bettsofa in der hintersten Ecke.)

- «Madisch. Es ist vorbei: 1.1. 0:20 Uhr. Das 2021 ist eingeknallt…
Du erinnerst mich an das erste Jahr, als du frisch bei mir warst… Du wolltest am 31.12. - je später es wurde - unbedingt raus. Und ich habe versucht dies zu verhindern, damit du nicht - während du draussen bist - von dem Silvestergeknalle überrascht wirst. Aber 5 vor 12 ist es dir geglückt hinauszuschlüpfen…. – wo du dich dann wohl verkrochen hast…? Du kamst erst am nächsten Morgen wieder…»

(Madisch hockt weiterhin unter dem Bettsofa und schweigt.)

- «Der Westast hier in Biel wird nicht gebaut. Das war doch Dein grosses Ziel 2016…. Und jetzt ist es endlich so weit...Das ist wohl die grösste politische Genutung des Jahres 2020…»

(Es knallen vereinzelt von Ferne noch immer Neujahrs-Raketen…Drinnen ist es recht still. Edi versucht ein Gespräch in Gang zu bringen.)

- «Was denkst du zu diesem Lin Wood? Da unterstellt ein Trumpanwalt, allen Ernstes einem Bundesrichter einfach so Pädophilie-Aktivitäten… und behauptet von einem tatsächlichen Mädchenhändler, der seltsamerweise im Knast Selbstmord begehen konnte, dass der noch am Leben sei… Irgendwie… irgendwie … »

(Es bleibt ruhig unter dem Bettsofa. Madisch bewegt sich nicht. Es knallt vereinzelt, noch immer werden Raketen in den Nachhimmel gejagt, obwohl es stark schneit.)

- «Die Absurditäten werden immer noch absurder. Wenigstens ist nun einem republikanischen Senator der Kragen geplatzt und er facebooked, dass er keinen republikanischen Kollegen habe, welcher tatsächlich der Überzeugung sei, dass Trump und nicht Biden die Wahl gewonnen habe…»

(Madisch lässt sich nicht dazu bewegen hervorzukommen. Sie schweigt weiterhin.)

- «Irgendwie ist es bezeichnend. Raketen platzen im schneienden Nachthimmel… eine kurze Funkengarbe dann wieder das weisse Geflocke aus dem Dunkel...das alles bedeckt.

… Ein republikanischer Abgeordneter sei noch vor seiner Vereidigung an den Folgen einer Covid-Erkrankung gestorben. jährig. Perdue von Georgia muss in Quarantäne kurz vor den Wahlen…
8000 Wahlbeobachter haben die Republikaner zur Auszählung in Georgia organisiert. Das wird dann ein Theater geben…»

(Es bleibt ruhig unter dem Bettsofa.)

- «Denkst du an die Karawanen? Die Menschen, die von Südamerika nach Nordamerika wanderten, welche dich die letzten Jahren so beschäftigt haben..? Die schaffen es gar nicht mehr…nur schon bis Mexiko zu kommen…»

(Es bleibt ruhig unter dem Bettsofa.  Madisch wird wohl nur mit ein paar granulés hervorzulocken sein. Edi wird ihr ein Dessert geben, bevor auch er sich erstmals im Neuen Jahr schlafen legt.)

Published in Dies & das